Der Atelierort

 oberhalb von Plakias an der kretischen Südküste

Kreta ist wunderschön. Sie ist die südlichste Insel Europas mit einer Größe von über 8000 Quadratkilometern, und die fünftgrößte Insel im Mittelmeer. 300 Sonnentage jährlich versprechen Licht und Wärme. Baden, Wandern, Pflanzen- und Tierwelt bewundern, Wein, Käse und andere Köstlichkeiten genießen, Archäologische Sehenswürdigkeiten bestaunen – Kreta besteht aus wunderschönen Stränden und Buchten, aus Gebirgszügen und Hochebenen, Schluchten und Steilküsten.

Die Menschen sind freundlich und hilfsbereit. Alte Traditionen werden auf Kreta sehr gepflegt. Familien und Dorfgemeinschaften halten zusammen und bewirtschaften Olivenhaine, Weinberge und Gärten.

Kreta wird von vielen europäischen Flughäfen direkt angeflogen.

Plakias ist ein gemütlicher Urlaubsort direkt an der Südküste, der vor allem von IndividualtouristInnen besucht wird. Alleine die Fahrt nach Plakias durch die beeindruckende Kourtalioti-Schlucht, an deren Ende sich ein sagenhafter Blick auf das Meer eröffnet, ist ein Erlebnis. In Plakias gibt es Supermärkte, Tavernen und diverse Geschäfte.

Oberhalb vom Küstenort Plakias liegen einige kleine idyllische Dörfer mit fantastischen Meerblicken.
Zwischen einem dieser Dörfer - Mariou - und der Küste ist das Atelier gelegen - von Olivenbäumen umgeben, gemütlich in der schönen Landschaft und mit Meerblick. Das Grundstück und die große überdachte Terrasse bieten schöne Plätze für die Mal-Pausen.